Advocacy.

Pluralismus heißt, dass alle darum werben dürfen, Aufmerksamkeit und Akzeptanz
für die eigenen Anliegen zu bekommen. Aber die Themen und Entscheidungsverfahren werden immer komplexer. Wer sich um Social Change bemüht, ist vermeintlich im Nachteil. Ich unterstützen Sie und Ihr Anliegen in der Hauptstadt.

Digital Public Affairs.

Facebook ist schon wieder out?! Soziale Medien werden auch in der politischen Kommunikation zum Schrittmacher des Geschehens.
Ich unterstütze Sie dabei, neue technologische Möglichkeiten für Kontakt und Dialog maßvoll und sinnvoll zu nutzen.

Strategy.

Erst denken, dann handeln. Eigentlich klar. Macht man aber trotzdem oft nicht.
Aus verschiedensten Gründen. Aber: Planvolle und systematische politische Kommunikation beginnt mit der Entwicklung einer Strategie. Mein Lieblingsthema!

Political Campaign.

Der lange Atem. Ständige Aufmerksamkeit. Strategie anpassen. Umsteuern. Kreativität. Witz. Zielgruppen segmentieren. Der ganze Instrumentenkasten der Kommunikation.
Das ist Kampagne! Das macht Spaß! Lassen Sie mich mitmachen!

Celebrity Campaigning.

"Und wir brauchen einen Promi", ist ein berühmter erster Satz für eine schlechte Kampagne. Ich berate Sie zu einer respektvollen und wirksamen Zusammenarbeit mit herausragenden Persönlichkeiten.

Philanthropy Public Affairs.

Wer außergewöhnliche Möglichkeiten hat, möchte diese oft einsetzen, um die Dinge
zum Besseren zu bewegen. Mit viel Erfahrung und internationalen Kontakten helfe ich bei der Vorbereitung, Ausrichtung und beim Kontakt mit Politik und Gesellschaft.
jQuery Slider

Meine Seminare und Vorträge vermitteln Ihnen und Ihren Teams solide Kenntnisse und kreative Impulse zu politischer Kommunikation, Krisenkommunikation und digitaler Kampagnenführung.

Je nach Anforderung erhalten Sie eine für Sie maßgeschneiderte Dienstleistung: vom knapp siebenminütigen Pecha-Kucha-Vortrag bis zum ganztätigen Workshop. Theoretische Grundüberlegungen gehören dabei ebenso dazu wie Übungen und Hinweise zu Best Practice. Ich bin bereits Dozent der Quadriga Hochschule und der Deutschen Presseakademie und verfüge über entsprechende Erfahrung im Umgang mit unterschiedlichen Lern- und Arbeitsgruppen.

seebohm.berlin

Das Motto lautet Public Affairs for Social Change. Weil es zu wenig Experten gibt, die einen Unterschied für die anstreben, die es am meisten brauchen. Um eine Veränderung herbeizuführen, die das Leben von Menschen verbessert, müssen viele Dinge zusammenkommen: Politisches Verständnis, strategisches Können, Beherrschung digitaler und konventioneller Taktiken und ein treffsicheres Netzwerk von Kontakten. Meine Expertise vereint einen großen Erfahrungsschatz aus der Beratung zivilgesellschaftlicher Organisationen und Stiftungen mit unternehmerischer Perspektive und sowohl politischem als auch wirtschaftlichem Know-How.

Meine Beratung kann Mittler zwischen Non-Profit und For-Profit sein. Wegweiser im Dickicht politischer Strukturen und Entscheidungsprozesse. Brückenbauer zwischen angelsächsischen und kontinentaleuropäischen Ansätzen. Strategische Unterstützung für die kluge Einbindung moderner Kommunikationstechnologien. Und kreativer Input zu Low- und No-Budget Kampagnen.

Sergius Seebohm

Sergius Seebohm ist Experte für Public Affairs mit gut 15 Jahren Erfahrung in politischer Kommunikation und Beratung. Als Communications Director trug er zum Wachstum der weltweit größten Petitions- und Kampagnenplattform Change.org bei, die in Deutschland in weniger als 18 Monaten auf über zwei Millionen Nutzer wuchs. Zuvor führte er als Leiter Kommunikation von ONE in Deutschland über fünf Jahre mehrere Lobbyinitiativen zu Weltgesundheit und Armutsbekämpfung an. Dazu bereitete er zahlreiche politische Spitzentreffen für Persönlichkeiten wie Bono, Bill Gates und Bob Geldof, Jan Josef Liefers oder Katja Riemann vor und konzipierte preisgekrönte und innovative Kampagnen.

Vor seiner Zeit bei ONE war Sergius Seebohm Berater für strategische Kommunikation und betreute dabei Kunden wie die Deutsche Bundesregierung, Coca-Cola, Bayer und studiVZ. Für die Schriftstellervereinigung P.E.N. organisierte er die Öffentlichkeitsarbeit zum Weltkongress in Berlin. Zwei Jahre bei der Westdeutschen Landesbank und ein MBA-Studium, das er an der Quadriga Hochschule als Jahrgangsbester abschloss, sprechen für seine Kompetenz in Wirtschaft und Finanzen.

Sergius Seebohm engagiert sich darüber hinaus für transparente und faire Interessenvertretung als stellvertretender Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Politikberatung und als Mitglied des Deutschen Rates für Public Relations.

seebohm.berlin sammelte Erfahrungen
in der Arbeit mit

 

seebohm.berlin
Unter den Linden 10
10117 Berlin
go@seebohm.berlin
Telefon: 030-700 140 300